April 14, 2022

Jasmins Geschichte

Jasmin ist 36 Jahre alt und wird seit 22 Jahren schon von einer Verletzung begleitet. Heyvie hat ihr geholfen, an ihren Beschwerden zu arbeiten.

Hallo Jasmin, erzähle uns deine Geschichte mit heyvie!

Ich habe eine bereits 22 Jahre alte Verletzung an Wirbelsäule und Rückenmark, die durch einen Sturz zustande gekommen ist. Ich habe bereits sehr viel Training hinter mir, diverse Behandlungen, Akupressur und bin dauerhaft bei der Physiotherapie um meiner strukturellen Fehlhaltung entgegen zu arbeiten.

Hast du Begleiterscheinungen, neben den Schmerzen vom Sturz?

Ja definitiv. Durch meine schlechte Haltung hat sich auch mein Kiefer verändert, ich knirsche zudem sehr.

Hast du vor deiner Verletzung viel Sport gemacht und machst du heute noch Sport?

Ich habe immer sehr viel Sport gemacht und phasenweise sehr intensiv trainiert. Heute schwimme ich regelmäßig und mache überwiegend Kraftsport. Alles aber eher moderat und nicht auf dem Niveau wie früher. Wegen verbliebenen Nervenschäden und Teillähmungen gibt es auch keine 100%ige Heilung meines Schmerzerlebens.

Wie konnte dir heyvie bei deinen Beschwerden helfen?

Es gibt in meiner Situation häufig schlechte und sehr schlechte Tage. Seit ich das Training in der App und speziell auch mit Hady mache, hat sich einiges getan. Meine Haltung hat sich deutlich verbessert, das ist auch meinem Physiotherapeuten aufgefallen. Ihr pusht quasi meine Therapiefortschritte. Ich bin besser geworden, bin schneller geworden, meine Therapie einfach effizienter. Beim Krafttraining habe ich sehr lange mit den gleichen Gewichten trainiert und konnte mich nicht steigern. Mit den Übungen in der App konnte ich dieses Plateau endlich überwinden und mich steigern. Das motiviert natürlich sehr!

Wie oft machst du die Übungen?

Ich habe die Übungen leicht für mich modifiziert. Nach einer so langen Schmerzgeschichte lernt man seinen Körper sowie seine Grenzen gut kennen. Ich passe das Training, die Wiederholungen und Intensität der Übungen an, so wie ich mich selbst wohl fühle. Ich finde es super, dass sich die Übungen in den Alltag integrieren lassen. Am Schreibtisch, beim Warten auf die Bahn, ganz egal wo ich bin, ich kann was für meine Gesundheit tun.

Wie schnell hat die Besserung bei dir eingesetzt?

Ich habe auf jeden Fall unmittelbar gemerkt, welche Übungen mir gut tun und welche nicht. Richtige Veränderungen haben sich langsam gezeigt, was aber mit meiner Historie nicht verwunderlich ist.

Wie gefällt dir unsere App?

Ich finde die App durchweg sehr praktikabel. Ich hätte sie mir definitiv früher gewünscht, denn ich bin mir sicher, dass ich damit ganz andere Erfolge hätte haben können. Der Trainingsansatz ist toll und die Ausführung in Form einer App ist vor allen Dingen für unterwegs super praktisch.